zurück
Oktober 2021 // PACKAGING SYSTEMS

Schütz erwirbt Traditionshersteller für Kanister und Fässer

Mit der Akquisition von GEM Plastics Limited erweitert Schütz im Bereich Industrieverpackungen sein Produktportfolio und baut seine Leistungsstärke für Kunden in Irland und dem Vereinigten Königreich weiter aus.

Selters (hds). Schütz GmbH & Co KGaA, führender Hersteller von hochwertigen Transportverpackungen, hat Ende letzter Woche einen Kaufvertrag über 100 Prozent der Anteile an der irischen GEM Plastics Limited unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Cavan, Republik Irland, stellt seit über 30 Jahren Industrieverpackungen aus Kunststoff her. Beliefert werden insbesondere die Branchen Chemie, Schmiermittel, Lebensmittel und Getränke sowie Pharmazie. Das umfangreiche Produktprogramm besteht neben etablierten Kunststofffässern und Kanistern ebenso aus spezifischen Verpackungslösungen für individuelle Kundenbedarfe.

Downloads


Schütz erwirbt Traditionshersteller für Kanister und Fässer
PDF laden

Schütz ist bereits seit 1992 im Vereinigten Königreich (Worksop) und seit 2000 in Irland (Killala) vertreten. Von diesen beiden Standorten aus werden Kunden zeitnah und flexibel mit IBC und Kunststofffässern versorgt. Mit dem Erwerb von GEM Plastics Limited vergrößert das weltweit operierende Unternehmen im Bereich Industrieverpackungen sein Produktprogramm für Kunden in Irland, dem Vereinigten Königreich und darüber hinaus noch einmal wesentlich. Neben den etablierten Produktgruppen IBC und Kunststofffässer profitieren diese ab sofort auch von einem breit gefächerten Angebot an Kanistern.

 

Roland Strassburger, CEO der Schütz-Gruppe: „Wir freuen uns sehr über diese Stärkung der Gruppe in unseren Traditionsmärkten in Irland und England. Unseren Kunden vor Ort bieten wir künftig das umfangreichste Produkt- und Serviceprogramm im Bereich der industriellen Verpackungen an. GEM und Schütz sind ein sehr guter Fit und wir bedanken uns bei Alec Milligan, dem Gründer und Eigentümer von GEM, für sein Vertrauen, uns seine Firma zu übertragen.“

 

„GEM kennt Schütz als erfolgreiches global agierendes Unternehmen sehr gut. Daher sind wir davon überzeugt, dass die Philosophien beider Familienunternehmen hervorragend zusammenpassen. Schütz wird mit der Weiterentwicklung unseres Unternehmens fortfahren, seine Zukunft sichern und auf dem Erfolg, den unser großartiges Team bereits erzielt hat, aufbauen“, betont Alec Milligan. Er wird dem Unternehmen GEM weiterhin als Non-Executive Boardmember zur Verfügung stehen. Auch Maura Burke wird als General Manager die Geschicke von GEM weiter leiten und ihre in Jahrzehnten gesammelte Management-Erfahrung im Sinne der Mitarbeiter und Kunden einbringen.

NEU!

Lesen Sie jetzt den neuen Newsflash 01/2022:
SCHÜTZ Benelux hebt FSSC-Fertigung auf neues Niveau