zurück
August 2022 // PACKAGING SYSTEMS

Expect more: Neue Verpackungslösungen von Schütz auf der Scanpack 2022

Auf der Scanpack zeigt SCHÜTZ mit dem Ecobulk SX-D den ersten Kombinations-IBC mit FM Global-Zulassung. Der mit dem Qualitätssiegel der FM Global Group ausgezeichnete Container eignet sich insbesondere zur sicheren Verpackung von gefährlichen Gütern wie brennbaren oder leicht entzündlichen Flüssigkeiten.
Foto: Schütz
Ressourcenschonung, Effizienz, Sicherheit – diese Themen stellt Schütz auf der diesjährigen Scanpack in den Fokus seines Messeauftritts. Unter dem Motto „Expect more“ präsentiert das Unternehmen im schwedischen Göteborg vom 04. bis 07. Oktober 2022 wegweisende Produktneuheiten für die Verpackungsbranche. An Stand C02:44 stellt Schütz unter anderem seine ökologische Produktserie Green Layer vor. Außerdem präsentiert der Verpackungsspezialist mit dem Ecobulk SX-D den ersten Kombinations-IBC mit FM Global-Zulassung und mit dem Ecobulk MX 560 ein Multitalent für kleinere Füllmengen.

Der Ecobulk MX 560 überzeugt durch seine besonders flache Form, die eine optimale Ausnutzung des vorhandenen Lager- und Transportraums ermöglicht. Der IBC mit einem Nennvolumen von 560 Litern wurde auf Basis der weltweit erfolgreichen Palette mit den Maßen 1.200 x 1.000 Millimeter entwickelt, ist vollständig kompatibel mit allen weiteren IBC der MX-Linie von Schütz und spielt daher auch bei Mischladungen seine Stärken aus. Der IBC verspricht Anwendern ein flexibles Handling und ist optimal für kleinere Füllmengen geeignet. Bei Bedarf stattet Schütz den Ecobulk MX 560 zusätzlich mit einer EVOH-Permeationsbarriere aus, die sowohl das Füllprodukt im Container als auch die Umgebung vor Umweltbelastungen schützt.

Downloads

  • Mit dem Ecobulk MX 560 stellt Schütz den Messebesuchern auf der Scanpack ein wahres Multitalent für kleinere Füllmengen vor. Der IBC überzeugt durch seine besonders flache Form, die eine ideale Ausnutzung von Lager- und Transportraum ermöglicht.
Foto: Schütz
  • Ein Highlight am Scanpack-Messestand von Schütz ist die neue Produktlinie Green Layer, die sich durch einen besonders hohen Rezyklatanteil auszeichnet. Der Verpackungsspezialist bringt in dieser Serie hochqualitatives, naturfarbenes Recyclingmaterial mit einem Anteil von 30 % auch bei der Produktion der IBC-Innenbehälter und Fasskörper ein.
Foto: Schütz
  • Auf der Scanpack zeigt SCHÜTZ mit dem Ecobulk SX-D den ersten Kombinations-IBC mit FM Global-Zulassung. Der mit dem Qualitätssiegel der FM Global Group ausgezeichnete Container eignet sich insbesondere zur sicheren Verpackung von gefährlichen Gütern wie brennbaren oder leicht  entzündlichen Flüssigkeiten.
Foto: Schütz



Expect more: Neue Verpackungslösungen von Schütz auf der Scanpack 2022
PDF laden

Sichere Verpackung für gefährliche Güter

Als weiteres Highlight präsentiert Schütz den Ecobulk SX-D. In dem IBC lassen sich brennbare oder leicht entzündliche Flüssigkeiten sicher verpacken. Das Qualitätssiegel der FM Global Group bestätigt die Leistungsfähigkeit des IBC als sichere Verpackung für sensible Füllprodukte. Mit seiner geschlossenen, feuerfesten Hülle als Erweiterung des klassischen Gitterkorbs erfüllt der Ecobulk SX-D höchste Sicherheitsstandards. Dieser Mantel ist mit der integrierten Auffangwanne verschweißt und wird so zu einem eigenen dichten Behälter rund um die Innenblase des Containers. Die Doppelwand-Konstruktion dient als zusätzlicher Auslaufschutz und verhindert auch unter extremen Bedingungen, wie sie beispielsweise bei einem Brand vorherrschen, den Austritt der sensiblen Flüssigkeiten in die Umgebung.

 

Mit der Green Layer Serie Ressourcen schonen

Darüber hinaus stellt Schütz die IBC und Fässer der Produktserie Green Layer vor. Damit unterstützt der Verpackungsspezialist seine Kunden dabei, ihren CO2-Fußabdruck zu minimieren und so einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der globalen und der eigenen Klimaziele zu leisten. Schütz bringt dazu mit modernsten 3- oder 6-Schicht-Extrusionsblasanlagen hochqualitatives, naturfarbenes Recyclingmaterial mit einem Anteil von 30 % bei der Produktion der IBC-Innenbehälter und Fasskörper ein. Das Rezyklat fließt dabei vollständig in die mittlere Schicht, sodass das Füllprodukt und die Verpackungsumgebung ausschließlich mit Neumaterial in direkten Kontakt kommen.

 

Weitere Informationen zu den Produktneuheiten von Schütz erhalten Interessierte vom 04. bis 07. Oktober am Stand C02:44 auf der Scanpack im schwedischen Göteborg. Alle Produkte werden vor Ort als Exponate ausgestellt und vorgeführt.

NEU!

Lesen Sie jetzt den neuen Newsflash 08/2022: Offizielle Taufe der Malizia – Seaexplorer