MALIZIA – SEAEXPLORER


Die neue „MALIZIA – SEAEXPLORER“, mit der Boris Herrmann die Rennen der nächsten Jahre bestreiten wird, nimmt die gewonnenen Erkenntnisse aus dem letzten Modell auf und setzt sie in neuer Form um. Wir sind stolz, dass wir als Offical Technical Partner unser in Jahrzehnten erworbenes Know-how bei der Konstruktion und beim Bau der Rennyacht einbringen dürfen.

So wurde beispielsweise die Fertigung der kompletten Decksform von uns übernommen und auch in die weitere Entwicklung und Konstruktion der Foils, die dem Boot seine enorme Geschwindigkeit verleihen, fließen unsere Expertise und Ingenieurleistungen ein. Wesentliche Strukturteile wurden zudem aus unserem CORMASTER® Material gefertigt, das wir als Official Supplier der ausführenden Werft zugeliefert haben. Das neue Boot steht damit in direkter Tradition zu unseren eigenen erfolgreichen „CONTAINER“ Rennyachten.

Durch die moderne Sandwich-Konstruktion des Bootsrumpfs hält die Yacht trotz ihres geringen Gewichtes den ungeheuren Naturkräften während der Weltumsegelung stand. Dabei wird die Energieversorgung an Bord sowohl durch Solarkollektoren als auch durch mobile Hydrogeneratoren geleistet.

Als „Gitana 16“ lanciert, fährt die „Seaexplorer – Yacht Club de Monaco“ oder auch „Malizia II“ seit 2018 mit Boris Herrmann als Skipper an Bord. 2020/21 nahm er mit ihr an der Vendée Globe teil. Das neue Boot „Malizia – Seaexplorer“ wurde im Juli 2022 gelaunched.
MALIZIA – SEAEXPLORER
Fakten & Daten
Type
IMOCA 60
Länge
18,28 m (60 Fuß)
Breite
5,50 m
Tiefgang
4,50 m
Masthöhe
29 m
Konstruktion
VPLP Design
Bauwerft
Multiplast S.A.S

HOCHLEISTUNGSYACHT MIT CORMASTER®


Die Foils entwickeln eine nach oben gerichtete Kraft von fünfzig bis sechzig kN und können fast den gesamten Schiffsrumpf aus dem Wasser heben und somit den Reibungswiederstand mit dem Wasser auf ein Minimum reduzieren. Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 30 Knoten können bereits bei 25 Knoten Windgeschwindigkeit erreicht werden. Damit ist das Boot eines der schnellsten Boote der Klasse.

WEITERE INFOS ZU CORMASTER®


Unter der Marke CORMASTER® produziert SCHÜTZ COMPOSITES seit mehr als drei Jahrzehnten Leichtbau-Wabenstrukturen und Faserverbundkomponenten, die unter anderem in der Luft- und Raumfahrtindustrie zum Einsatz kommen.


CORMASTER® Honeycombs sind als Block, als gesägte Platte oder in veredelter Form z.B. als gefräste Struktur oder Sandwichpanel erhältlich.


SCHÜTZ COMPOSITES

NEU!

Lesen Sie jetzt den neuen Newsflash 11/2022: SCHÜTZ UK erweitert Werk in Worksop um neue Mehrschichtextrusionsblasanlage